Kunstrasen FSV Manderbach – Es geht los

Kannst du dir vorstellen, wie es sich als Verein anfühlt, wenn Leute gehen? Wenn deine Mitgliederzahl immer kleiner wird?
Kannst du fühlen wie es ist, wenn man als Sportverein Saison für Saison eine Mannschaft nach der anderen verliert? Und irgendwann nur noch eine Mannschaft stellen kann? Kannst du mitfühlen, was es heißt, keine Perspektive auf eine Veränderung zu haben? Kannst du mitfühlen, wie du deine Spieler jedes Jahr neu enttäuschen musst, dass wir unsere Bauziele nicht erreichen konnten? Kannst du mitfühlen, wie es ist, wenn neue Seniorenspieler und Jugendliche sagen, dass sie gerne wechseln würden, aber dein Platz einfach in einem zu schlechten Zustand ist? Kannst du mitfühlen, wie beschämend es ist, wenn der Schiedsrichter nicht anpfeifen möchte, weil dein Platz zu schlecht ist?

Dann kannst du auch fühlen, wie sehr wir uns unseren neuen Sportplatz wünschen!
Dann kannst du mitfühlen mit unserem Vorstand, der sich seit 12 Jahren fast jeden Monat mit diesem Thema auseinandersetzt!
Dann kannst du fühlen, wie es ist, wenn trotz allen Umständen plötzlich eine neue Jugendmannschaft entsteht und sie auf Anhieb Kreismeister (2017/2018) werden!
Dann kannst du fühlen, was es heißt, dass trotz des schlechten Platzes noch Leute zu uns wechseln (2018/2019).
Dann kannst du auch fühlen, was es uns bedeutet, dass wir immer noch eine große Dorfmeisterschaft veranstalten.
Und dann merkst du, dass ein gemeinsames Projekt echt zusammenschweißt.
Und jetzt, kannst du hoffentlich auch spüren, was es uns bedeutet, dass wir die Genehmigung für den sofortigen Umbau unseres Platzes bekommen haben!

Wir stauben den Schotter ab. Jetzt wird aus unserer Asche grün!

Wie geht’s weiter?

Der Abbau der Tore hat schon begonnen. Unser nächstes Heimspiel gegen den SV Herborn wurde vorläufig abgesagt. Wir bauen die Banden ab und die Umzäunung des Platzes. Wir hoffen, dass die Bagger noch bis zum ersten Frost rollen und die Drainage fertiggestellt wird. Eine Fertigstellung des Platzes wird natürlich erst in 2019 erfolgen. Die Gespräche mit unseren Freunden vom SV Oberscheld laufen bzgl. Trainings- und Spielmöglichkeiten in der Zwischenzeit.

Wir danken für alle Unterstützung der heimischen Firmen, der Sparkasse und unseres Dorfes. Besonderer Dank gilt den Unterstützern bei der Stadt Dillenburg, im Kreis und besonders zuletzt beim Land Hessen auch durch den Besuch von Hans-Jürgen Irmer (MdB).

Wegen der hohen Investitionen freuen wir uns über jede helfende Hand und jede Spende, die noch eingeht. Ab KW 45 auch online möglich!

Spendenkonto* Kunstrasen:
Sparkasse Dillenburg
DE24 5165 0045 0000 0321 44
BIC: HELADEF1DIL
Verwendungszweck: Kunstrasen

*auf Wunsch kann eine Spendenquittung ausgestellt werden

Der Vorstand des FSV Manderbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.